10. Platz beim Halbmarathon in Neuenkirchen

Eigentlich wollten die Beine noch nicht so richtig wieder laufen. Der Kopf auch nicht.
Das Wetter war noch einmal schön und sonnig, etwas kühl für mich, daher gab es für einen letzten Start im alten Jahr kaum eine Ausrede.

Neuenkirchen, etwas nördlich von Osnabrück gelegen, war der Austragungsort. Vor einigen Jahren bin ich auf dieser flachen, windanfälligen Strecke schon einmal über die 10 KM-Distanz gestartet.

122 Teilnehmer kamen ins Ziel. Als gesamt 10. (Altersklasse 4.) benötigte ich 1:27:30h. Das ist in anbetracht des Marathons vor knapp einer Woche so weit in Ordnung.

In den nächsten 4-6 Wochen werde ich es ein wenig ruhiger angehen lassen und meine Wehwehchen pflegen, bevor es spätestens Anfang Dezember wieder mit der Vorbereitung für die nächste Saison losgeht. Die Planungen dafür laufen ja schon.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.