Alle Ampeln auf “Grün”

Einen Monat noch…. So allmählich springen auch die letzten Ampeln in meinem Roadbook auf grün oder zumindest gelb um. Das verrät mir mein Planungstool, welches ich eigentlich als Excel-Datei gebaut (hier als PDF-Datei) habe und in dem ich mir auch farblich sichtbar mache, an welcher Stelle es noch Unklarheiten oder unbestätigte Buchungen gibt. Seit gestern habe ich nun endlich auch die Fährüberfahrten gebucht. Beide Wege führen mich mit STENA LINE über Hook van Holland nach oder ab Harwich. Die Überfahrt ist eigentlich recht kurz – braucht aber dennoch achteinhalb Stunden, so dass ich jeweils eine komplette Nachruhe an Bord einbauen kann. Besonders wichtig wird das auf der Hinreise sein, wenn ich bereits einen (fast) kompletten Arbeitstag hinter mir haben werde. Auf der Rückfahrt werde ich aber sehr müde und darum froh über eine längere Pause sein.
Von Harwich nach Irvine sind es ca. 7 bis 8 Stunden Fahrt – gerade mal 3 weniger als ab Hull, das mir als Anfangs- oder Zielhafen keinen zeitlichen Voreil bringt da meine eigentliche Reise beginnt erst am 31. Mai um 8:20 im Hafen von Ardrossan gebinnt. Die Überfahrten sind in Summe gut 100 EUR günstiger als die nach Hull. Mit DFDS nach Immingham zu fahren steht aufgrund der extrem hohen Preise jenseits jeder Debatte.

Die letzten Unterkünfte habe ich nun auch gebucht. Jeweils ein B&B in Adrossan auf der Hinreise bzw. ein billiges (nicht nur günstig  🙁   ) auf dem Rückweg in Irvine, unweit des Geländes wo ich hoffentlich mein Auto unversehrt wiederfinden werde. Aber daran habe ich keinen Zweifel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.