Befund vom MRT

Sooo.
Nun habe ich den Befund vom MRT der letzten Woche.
So richtig überrascht er nicht, wenngleich ich gehofft habe, dass die Ursache für meine mittlerweile seit fast einem Jahr anhaltenden Schmerzen eine andere ist.
Der Bandscheibenvorfall hat sich verschlimmert – was nicht am Sport liegen muss (…”wird”, wie ich meine). Auf dem Bildern sieht man nun recht deutlich, wie die hervorstehende Bandscheibe auf einen Nerv drückt, der dann gereizt mit Schmerzen reagiert.
Der Orthopäde meines Vertrauens, was ich ihm ja schon vor 5 Jahren entzogen habe, aber mangels Alternative wiedergeben musste, weiß wieder nicht weiter.
– “Wir könnten ja mal eine Kur einreichen” – “Hat beim letzten Mal schon nichts gebracht – sparen Sie sich die lieber”
– “Ich schreibe Ihnen mal Schmerzmittel auf” – “Warum? Die brauche ich nicht”
– “Na ja operieren wollen wir ja nicht” – “Stimmt”
– ” Gehen Sie ins Fitnessstudio” – ” Mache ich seit 10 Jahren” – “Ach so…”
– ” Ich schreibe Ihnen mal ein Rezept für Krankengymnastik aus” – ” Hmmm…”
– “Warum sind die Beschwerden diesmal vorwiegend rechts, wenn der BSV nach wie vor links ist” – ” Dann kann schon sein” – ” Aha”

Fazit: Ich bin genauso schlau wie vorher und mache also auch weiter wie bisher. Vielleicht wird es ja noch mal – wie beim letzten Mal.

6 Kommentare

  1. Bei Dr. Karsch war ich im Sommer – er war fest davon überzeugt, dass die Schmerzen nicht vom BSV kommen.
    Das heißt aber nicht, dass ich nicht wieder zu ihm gehen würde.

    Dr. Ettinger kenne ich nicht, ist vielleicht eine gute Idee.

    Wer bist du?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.