Bestes Resultat in der Landesliga

Saisonende in der Landesliga. Sprintdistanz in Rheine – Ich hasse Sprints. Sie sind mir zu intensiv, da lohnt sich kaum die Anfahrt und das Umziehen 🙂

Sicher haben wir mit der Mannschaft den undankbaren 10 und damit vorletzten Platz in Rheine belegt, wobei Hubert und ich sowieso, die Strecke jeweils mit persönlicher Bestzeit absolviert haben. Die Mannschaft war insgesamt leistungsmäßig eng beisammen. Zumal Udo seinen ersten Wettkampf nach langer Abstinenz wieder bestritt.

Steffen Mielke kam von uns als erster (Platz 36) aus dem 20,5°C warmen Wasser des Dortmund-Ems-Kanals und aus der Wechselzone. Hubert und ich waren zeitgleich mit dem Schwimmen fertig (Plätze 39 und 40), Udo als 42.

Nachdem Hubert mich beim Aufstieg auf das Rad „kassierte,“ versuchte ich auf der schnellen Radstrecke (2×10 KM) dran zu bleiben, was mir bei dem Druck, den Hubert machte, zunächst nicht so gut gelang. Steffen war ohnehin außer Sichtweite. Kurz vor dem Ende der ersten Runde konnte ich Hubert dann doch noch überholen, wobei ich auch nur gute 1 Sekunde aus der zweiten Wechselzone herausholen konnte. Steffen hatte hier einen Vorsprung von knapp 2 Minuten, die kurz nach dem Wendpunkt der Laufstrecke (bei KM 2,5) aufgebraucht waren. Mit der 7.-schnellsten Laufzeit (20:18min)kam ich als 25. ins Ziel. Auch Hubert (Platz 28) rettete noch 13 Sekunden vor Steffen (Platz 29) ins Ziel. Udo finishte als unangefochtener 42. und war bestens zufrieden, dass er noch 48 Sekunden auf den Vorletzten herausgeholt hatte..

Die Platzierungen bei rund 25 Grad und 44 Startern in der Landesliga Nord:

10 . Platz LC Solbad Ravensberg II Platzziffer: 124

St_Nr Name/Vorname Endzeit Platz Schwimm./Platz Rad / Platz Laufen / Platz

809 Döpke, Reiner 01:04:42 25 00:10:41 39 00:33:43 27 00:20:18 7

812 Kaiser, Hubert 01:05:57 28 00:10:41 40 00:33:44 28 00:21:32 16

810 Mielke, Steffen 01:06:10 29 00:10:30 36 00:32:08 19 00:23:32 33

811 Lange, Udo 01:11:50 42 00:11:47 42 00:35:56 41 00:24:07 37

Insgesamt waren wir mit unseren jeweiligen Einzelergebnissen, unter der Berücksichtigung des persönlichen Trainingsstandes oder / und Verletzungen in diesem Jahr zufrieden. Großen Spaß hat er allen gemacht.

Beachtenswert finde ich ebenfalls, dass die gesamte Liga recht eng bei einander liegt und das Gros innerhalb von 10 Minuten finishte.

Bis 1 Stunde 5 Athleten
Bis 01:05 h 20
Bis 01:10 h 15
Bis 01:15 h 4

Positiv bewerte ich persönlich zum Saisonende der Liga nach erst 1 ½ -jähriger Vereinszugehörigkeit dass der Zusammenhalt in der Abteilteilung Triathlon und den beiden Mannschaften besser geworden zu sein scheint. Sicher auch nicht zuletzt durch unsere eigene Veranstaltung in diesem Jahr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.