Dänemark-Runde – Die Nachlese

Drei Wochen sind seit meiner Landung in Flensburg ins Land gezogen

Mittlerweile ist es mir gelungen, meine Fotos zu sortieren. Die sind wie zu erwarten, nicht so spektakulär, die die aus Schottland, aber sie stellen eine schöne Erinnerung dar.

Unterwegs habe ich nicht nur sehr viele Fotos sondern auch einige kurze Videos gemacht, die ich nun endlich mit den besten (?) Fotos zu einem Video zusammengeklöppelt habe. Das das ein wenig lange gedauert hat, ist technischen Problemen geschuldet. Ich habe es zeitweilig nicht hinbekommen, ein Video auf dem Tablet oder auf dem Laptop zu erstellen. Nun habe ich das endlich geschafft 🙂

Das Video ist ca. 23 Minuten lang und ist einerseits ein Abriss davon, was ich mit Dänemark verbinde und anderseits eine chronologische Dokumentation, wie sich die Landschaft immer wieder verändert:

Inklusive aller “Mehrkilometer”, die zum Einkaufen und Sightseeing etc., bin ich 1.383 Kilometer gefahren. Das entspricht einem Durchschnitt von 19 KM/h bei einem durchschnittlichen Puls von 114 Schlägen pro Minute. Also sehr gemütlich das Ganze.

Die Durchschnittstemperatur lag bei 17,4 °C; lediglich 5.509 Höhenmeter bin ich hochgekraxelt und habe rund 23.000 Kcal verbraucht.

Der Erholungsfaktor hat in diesem Jahr nicht ganz so lang angehalten, wie in den Jahren zuvor. Das überrascht mich ein wenig und ist für mich im Moment kein gutes Zeichen. Körperlich und mental reicht die Energie unter der Woche nicht aus.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.