Das Warten hat ein Ende!

Endlich. Die Bundesliga fängt wieder an…

Öh? Nee. Die Rennradsaison hat begonnen 😉

Auch wenn es wohl nicht dauerhaft war, waren wir heute in einer kleinen Gruppe 3 1/2 Stunden locker im Regenarationsbereich mit dem Rennrad unterwegs. Knapp 95 KM sind dabei zustande gekommen. Gute 10 Grad  und zwischendurch einige Sonnenstrahlen luden dazu einfach ein. Im Grunde bin ich (natürlich) noch auf Winter eingestellt und war zu warm angezogen. Spaß hat es trotzdem gemacht, zum ersten Mal seit dem 23. Augsut das Rennrad wieder unter dem Hintern auf der Straße zu spüren. Höhenmeter waren nicht dabei – die kommen erst später.

Ich freue mich unheimlich darüber, dass ich am Samstag 16 KM quasi problemlos laufen konnte. Schon zum dritten Mal in diesem Jahr. Na gut. Zugegeben, es gab ein paar Nachwehen aber ich nähere mich dem Zustand, dass ich die ignorieren kann. Fast zwei Jahre sind seit der letzten “Verschlimmerung” des Bandscheibenvorfalls ins Land gegangen. So wie beim ersten Mal.

Think positive Vol.3: Wenn es so weiter geht, kämpfe ich im Herbst beim Marathon wieder um die 3 Stunden Marke. Hahahaha…


Keep on running
P.S.: 3:0 – Platz 2!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.