Ich hab fertig!

Akribische Vorarbeit macht es möglich. Am Montagabend war ich relativ schnell mit dem Packen und Verstauen fertig. Es sah eigentlich nicht so aus, aber ich konnte alles unterbringen und habe noch etwas Platz. Theoretisch jedenfalls. Will sagen: Volumen ist in den hinteren Packtaschen noch vorhanden – das Zuladegewicht dagegen eher begrenzt. 31,5 KG bringen alle Packtaschen und der Schlafsack zusammen auf die Waage. Das ist etwas weniger als ursprünglich gedacht.

Ich selbst habe in den letzten drei Wochen auch noch 3 KG abgenommen – werde also die Berge nur so hochfliegen 🙂 – und komme nun mit meinem Kampfgewicht daher.

Das Rad und alles Gepäck ist bereits im Auto verstaut, am Dienstag muss ich noch kurz (im Wortsinne) mein schütteres Haupthaar trimmen, damit ich auch nach 3 Wochen den Helm noch tragen kann. Tja…und dann geht es auch schon los.

Der Donnerstag soll wohl zu 75% von Regen geprägt sein. Die Niederschlagsmenge wird vertretbar sein. Genau wie die Temperaturen um maximal 15 Grad mit nur schwachem Wind. Das klingt doch eigentlich nach überwiegend idealen Radfahrbedingungen, oder?

Ihr habt es vielleicht gesehen: ich hatte sogar noch die Zeit und Muße meine alten Blogeinträge in das Archiv zu importieren – für den, der es wissen will. Die Bilder sind freilich qualitativ eher am unteren Ende anzusiedeln. Genau wie die zahlreichen Rechtschreibfehler 😉
Viele Links verweisen auf meine alten Websites oder deren Inhalten. Diese führen zum Großteils ins Leere.

Bist später mal!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.