In 10 Stunden…

.. landen wir in Palma . Ich freue mich schon!
Der Traingsplan sieht recht gut aus: 33:45h teilen sich so auf:

Sonntag: Anreisetag
              14:00h für die, die schon da sind (ich!!): 2 h lockers Rad fahren
              17:00h  0:45h laufen
              20:00h  Begrüßung

Montag; 07:30h  1h Schwimmtraining mi Ute Mückel
              10:00h   3:30h Rad GA1, bergig
               18:00h  0:30h Stabi mit Heidi Jesberger

Dienstag: 08:00h Nüchternlauf GA 1, 0:45h
               11:00h Rad GA1, 04:30h
               17:00h Schwimmtraining mit Ute Mückel, 1h
               20:00h  Voprtrage von Arne Dyck

Mittwoch  Ruhetag
                 16:30h Schwimmtraining mit Ute Mückel, 1h
                 Optionaler Abendausflug nach Palma

Donnerstag: 07:30h Schwimmtraining mit Ute Mücke, optional
                   10:00h Rad GA 1 mit 2-3x ca 15′ KA1 – 4h
                    anschl. Koppellauf 30 Min
                   20:00h Vortrag Ute Mückel

Freitag: 07:30h Schwimmtraining mit Ute Mückel, 1h
            09:30h Rad – Königsetappe  6h
            18:00h Stabi mit Heidi Jesberger

Samstag: 08:00h Nüchternlauf  0:45h
               10:00h Rad GA1  3h
               17:00h Schwimmtraining mit Ute Mückel
               20:00h Votrag u. Verabschiedung, Jürgen Sessner

Sonntag: 07:30h Schwimmtraining mit Ute Mückel
               10:00h Rad, lockeres ausrollen, 2h
               24:00h Anunft Münster Flughafen

2 Kommentare

  1. Hallo Reiner,

    wir haben uns ja am Freitag knapp verpasst. War mit den Rad da. (Meine erste Trainingseinheit für dieses Jahr). Wünsche Dir eine schönen Trainings-Urlaub. Denke das Ute Mückel Dir die Bleiente schon austreiben wird.:-))

  2. Moin Bernd,
    Holger und ich hatten gestern schon über dich gesprochen und vermutet, dass du evtl. gar nicht hinfliegen konntest. Aber dann hat es ja geklappt
    Laß uns demnächst mal wieder eine Runde drehen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.