Tag 21: Ab ins Landesinnere

Da haben wir Möwen doch tatsächlich die Packung mit den Eier aus dem geschlossenen Zelt geklaut und eines davon aufgepickt.😣

Wieder liegt eine stürmische Nacht hinter mir. Die wie vielte in Folge eigentlich? Gegen zwei Uhr hat der Regen nachgelassen. Nach einem ausgiebigen, ausnahmsweise “trockenem” Frühstück mit Bacon und Spiegelei habe ich beschlossen, dem Wind an der Küste zu entgehen und landeinwärts nach North Humberland in die Nähe des Kieler Water zu fahren. Die Landschaft hier fand ich schon vor vier Jahren beeindruckend.

Beim Einpacken musste ich dem Zelt schon auf allen Vieren hinterher krabbeln, damit es mir nicht davon flog.

Gut, dass ich jetzt das Auto dabeihabe. Es bringt Stauraum, Trockenheit, Windschutz und Wärme 😊

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.