Triathlet des Jahres 2007

Das erste viertel Jahr ist fast um und ich sehe mich in meinem Vertrauen an meine Fitness und Gesundheit getäuscht. Ich bin in diesem Jahr erst 3 oder 4 Mal (fast) schmerzfrei gelaufen und mit meiner Motivation ist es nicht so sehr weit her. Fast auf den Tag genau nach 12 Monaten habe ich mir noch eine Erkältung eingefangen, die den für den kommenden Ostersamstag geplanten Wettkampfauftakt zweifelhaft erscheinen lässt. Auch unter dem Aspekt, dass es über Ostern wohl ein recht fieses kaltes Schnee-/Regenwetter geben wird.

Kurzum: ich habe einen Trainingsrückstand, so dass ich auch die “3-Stunden” für Hamburg bereits abgeschrieben und auf dem München-Marathon im Oktober vertagt habe.

Und sonst?
Wenig Neues, außer, dass ich im Verein am letzten Wochenende zum “Triathleten des Jahres 2007” gekürt worden bin. Überhaupt bin ich im Verein etwas mehr eingebunden: Teil des Vorstandes, Pfleger der Tirathlonseiten auf unserer Homepage, Kassenwart der Triathlonabteilung, Obmann für die Laufstrecke im Orga-Team des Sparkassen-Triathlons in Versmold…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.