… und die 3. Kerze auch

ich werde allmählich unruhig. Seit nunmehr knapp 13 Wochen habe ich diese stechenden Schmerzen in Bein. Zwischenzeitlich habe ich den Eindruck (oder bilde mir ein), dass sie ein wenig besser werden. Bei der Physiotherapie setzen wir jetzt auf das “Triggern” von Schmerzpunkten. Tut irre weh, aber danach ist das Bein federleicht.

All das hält mich aber nicht vom Laufen ab. Zwischen 3 und 4 x pro Woche ziehe ich durch. Irgendwie macht das immer noch Spaß. Die Geschwindigkeit habe ich dabei vom langsamen Schlappschritt ( > 5 Min/KM) auf unter 5 Minuten gesteigert. Ob ich in zwei Wochen einen Silvesterlauf laufe, weiss ich indes noch nicht.

Schwimmen: Hier schaffe ich momentan 2 Einheiten die Woche. Nicht aufregendes, aber aufgemerkt: ich kann jetzt 500 mtr. unter 10 Minuten schwimmen. Auch nichts aufregendes.

Wettkämpfe 2008: Die Zahl der freien Wochenenden, speziell die zwischen Ende April und Mitte September, werden rar. Fest angemeldet habe ich mich bislang in
– Hamburg (27.4. Hamburg-Marathon),
– Kulmbach (08.06., Mönchshoftriathlon Mitteldistanz)
– Roth ( 13.07., Quelle-Challenge, Ironman-Distanz)
– Glücksburg ( 03.08. Ostseeman, Ironman-Distanz)

Keep on running!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.