Zurück zuhause

Es ist vollbracht!

Jaco und ich haben unser mehr oder weniger gehütetes Ziel in die erste Hälfte der Gesamtwertung zu kommen, gerade so erfüllt. Darauf sind wir, wie wir finden zu Recht, stolz. 38:58:23h haben wir für die 917 Kilometer über 22 Alpenpässe von Sonthofen nach Arco am Gardasee benötigt. 101. unserer Altersklasse (Masters) und Platz 294 overall haben wir in der Schlussabrechnung belegt.
610 Teams wurden nach der ersten und nur noch 557 nach der 7. und letzten Etappe im Ziel in Arco gewertet. Wie viele tatsächlich gestartet sind ist mir nicht bekannt.

Anyway: Mit meinem tiefstapelnden Teampartner Jaco hatte ich einen mindestens gleichwertigen Partner zur Seite, der mich von den Pässen heruntergebracht und in der Fläche ins Etappenziel gezogen hat. Nicht nur unterwegs, sondern vor allem vor und nach den Rennen hatten wir jede Menge Spaß zusammen, was nicht zuletzt auch am gemeinsamen Biergeschmack gelegen haben kann.
Die Transalp 2011 war mit Sicherheit nicht das letzte gemeinsame Event. Wir sind da schon was am planen dran; zusammen mit Georg und Sascha vom Team NRW…
Nach nunmehr 5 Tagen nach Rennende versuche ich noch immer meine Gedanken zu ordnen und das Kopfkino in Gang zu bringen. Ich habe angefangen einen Bericht über die Transalp zu schreiben, benötige aber wohl noch ein paar Tage dafür.
Also dranbleiben…

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.