Dänemark-Runde Tag 12

Abschied vom Norden. Tversted nach Hals

Nur sehr ungern habe ich mich heute auf den Weg in den Süden gemacht. Ich habe mich hier oben sehr wohl gefühlt undempfinde die Ostseeküste bei weiten nicht so ansprechend, wie die rauhere Westküste.

Den Weg nach Skagen hatte ich ja bereits gestern erledigt. So fuhr ich quer über Bindslev 30 Kilometer nach Frederikshavn. Das war eine eine schöne Strecke, die mich besonders bei Tolne hoch und runter führte.

Am Ortseingang von Frederikshavn habe ich die 800 Kilometer voll gemacht. Darin sind auch die Wege enthalten, die ich bspw. zum einkaufen etc. gemacht habe.

F

rederikshavn war aufgrund des Pfingstmontags komplett ausgestorben. Alle Geschäfte hatten zu. So fuhr ich mit gutem Rückenwind weiter über Saeby der Østkystrouten entlang.

Mein Ziel für heute war der Campingplatz in Hals, direkt an der Mündung des Limfjords in die Ostsee gelegen.

Dummerweise gibt es den Platz nicht mehr. Ich hätte 5 bis 6 Kilometer zurückfahren müssen. Ich entschied mich, die Fähre auf die andere Seite nach Engense zu nehmen. Dort gibt es ebenfalls eine Platz in der Nähe des Fjords.

91 Kilometer sind es heute dann geworden.

Aufgrund der schlechten Wettervorhersage für morgen und übermorgen habe ich mir ein wunderbar geschütztes Plätzchen gesucht und vorsichtshalber mal zwei Ruhetage eingeplant. Im Regen zu fahren macht wenig Spaß. Warum auch, wenn man nicht muss…

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.